Suche

Inflation und Zinswende: ein neues Umfeld für diese Anleger-Generation

Aktualisiert: 28. Feb.

Wie man sich vor Inflation schützen kann.

Schon bei zwei Prozent verlieren Ersparnisse oder Altersvorsorgegelder im Lauf von 35 Jahren die Hälfte ihres Wertes. Rechnet man mit einer Inflationsrate von drei Prozent, bleibt am Ende dieses Zeitraums nurmehr ein Drittel des ursprünglichen Vermögens. Anleger sollten sich für die Planung ihrer Altersvorsorge mit der katastrophalen Langzeitwirkung erhöhter Inflationsraten vertraut machen. Man hat es praktisch mit der Umkehrung des Zinseszinseffekts zu tun.


...


Privatvermögen sollten breit aufgestellt und über verschiedene Kategorien gestreut werden. Die Erfahrung hat gezeigt: Diversifikation ist über lange Zeiträume der „Vermögensretter“ schlechthin.


Den ganzen Artikel lesen Sie hier...



15 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen